Bremen erleidet eine Bruchlandung

Werder Bremen – Panathinaikos Athen 0:3 (0:0)

Nach dem grandiosen und fulminanten 5:1 in der Liga gegen Hertha BSC wurden die Bremer am Dienstagabend wieder auf den Boden der Tatsachen geholt und das nicht glimpflich, sondern mit einer harten Bruchlandung.

Dabei begannen die Bremer gut und man dachte, dass sich die Bremer aus ihrer Krise befreit haben. Doch als schließlich Diego (7.), Rosenberg (23.) und Pizarro (27.) am griechischen Keeper Galinovic scheiterten, waren auch die Offensiv-Akzente hinüber. Bis zur Halbzeit passierte recht wenig, sodass die Seiten noch mit einem gerechten 0:0 Remis gewechselt wurde.

Griechenlands National-Coach Rehhagel versicherte den Zuschauern eine bessere, offensivere zweite Halbzeit der Bremer, nachdem er zuvor konstatiert meinte, dass gegen Hertha ein ganz anderes Feuer drin war und man wollte ihn Glauben schenken, doch man sah schnell, wer neues Feuer entwickelt hatte und es waren nicht die Hanseaten.

Die Athener legten im zweiten Durchgang gleich los und trumpften voll auf, als ob sie ein Heimspiel hätten. Mit dem 1:0 durch Mantzios in der 58. Spielminute nahm das Übel seinen Lauf. Karagounis Traumtor in der 70. Minute aus 16 Metern nahm den Bremern alle Hoffnungen. Das 3:0 durch Tziolis in der 83. Minute war ein Sinnbild des Spielverlaufes – Pasanen fälschte den Ball unhaltbar für Wiese ab.

Bremen ist nun in der Gruppe B auf den letzten Platz abgerutscht und das Weiterkommen rückt in weite Ferne. Es ist aber noch möglich. Bremen bleibt weiterhin die Wundertüte des deutschen Fussballs.

Die Gruppe B im Überblick.

1 Inter Mailand 4 Spiele 2/2/0
2 Anorthosis Famagusta 4 Spiele 1/2/1
3 Panathinaikos Athen 4 Spiele 1/1/2
4 Werder Bremen 4 Spiele 0/3/1

Die noch ausstehenden Paarungen

Mi 26.11.08 20:45

Inter Mailand – Panathinaikos Athen
Anorthosis Famagusta – Werder Bremen

Di 09.12.08 20:45

Werder Bremen – Inter Mailand
Panathinaikos Athen – Anorthosis Famagusta

Heute Abend wird Bayern München versuchen gegen einen Sieg in Florenz das Weiterkommen zu sichern. Die Chancen stehen gut für den Rekordmeister. Fraglich ist nur, ob die Leistung im Heimspiel wiederholt werden kann (3:0 Sieg).

Bewertung:
Besucher:
1.828 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
5. Nov 2008

Kommentare zum Artikel "Bremen erleidet eine Bruchlandung"

Vorherige Fussball News

Dr. Müller-Wohlfahrt …

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: