Brasilien stellt WM-Bewerbung vor

Brasilien hat sich für die Austragung der Fussball-Weltmeisterschaft 2014 beworben. Der 5-malige Sieger der WM übergab am Dienstag dem Fifa-Chef Joseph Blatter fristgerecht die offiziellen Bewerbungsunterlagen. Jetzt muss der Verbandspräsident Ricardo Teixeira nur noch die Kandidatur dem Fifa-Exekutivkomitee (höchstes Grenium) übergeben und am 29. Oktober vorstellen. Ist die Fifa-Exekutivkomitee mit der Vorstellung zufrieden, wird Brasilien einen Tag darauf als ofiizieller Austräger der Fussball-Weltmeisterschaft 2014 ernannt. Brasilien ist bis jetzt aber der einzige Bewerber dieser WM.

Teixeira führte die 30 Minütige Vorstellung gemeinsam mit den ehemaligen Weltmeister von 1994 Romario durch. Für die Austragung sollen 4 neue Stadien gebaut werden. Ein Stadion soll in Maceio (41 400 Zuschauer), eins in Natal (50 800 Zuschauer), eins in Recife (35 400 Zuschauer) und zudem eins in Salvador de Bahia (40 000 Zuschauer) erbaut werden. Zudem haben sich weitere 14 Städte für die Austragung der WM-Spiele beworben, aber die Fifa möchte höchstens 10 Spielorte zulassen.

Bewertung:
Besucher:
1.366 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
1. Aug 2007

Kommentare zum Artikel "Brasilien stellt WM-Bewerbung vor"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: