Argentinien schlägt Brasilien

Unerwartete hoch, aber klar verdient setzten sich die Argentinier gegen Erzrivalen Brasilien mit 3:0 (0:0) durch. Somit steht sich Nigeria, die das erste Halbfinale gegen Belgien mit 4:1 für sich entschieden, und die Albiceleste im Finale gegenüber und werden um Gold spielen.

Hingegen muss Brasilien, die weiterhin auf die erste olympische Goldmedaille warten, gegen Belgien im kleinen Finale ran. 

Aber zurück zum Spiel.

Im Pekinger Arbeiterstadion sahen 52.968 Zuschauer ein spannendes und offenes Spiel und es wurde alles andere als ein erwartetes Mauerspiel beider Seiten. Stattdessen sahen die Zuschauer und Fans ein offenes und interessantes Spiel. 

Der erste Durchgang war geprägt mit schönen Aktionen und vielen Torchancen die aber ungenutzt blieben. im Mittelpunkt beider Mannschaften standen die Spielführer Messi (Argentinien) und Ronaldinho (Brasilien), doch zum  Matchwinner wurde ein ganz andere.

Nachdem im ersten Durchgang kein Tor fiel, wurde es im zweiten Durchgang ein kleines Schützenfest und mitten drin Aguero, der erst in der 52. Minute seine Mannschaft in Front brachte und nur 6 Minuten später die Führung ausbaute.

Das dritte Tor erzielte Kapitän Juan Riquelme per Foulelfmeter, nachdem Aguero im Strafraum gelegt wurde.

Trauriger Beigeschmack sind die zwei roten Karten für Brasilien, die sie sich in der 81. und 84. Spielminute einfingen.

Bewertung:
Besucher:
1.607 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
20. Aug 2008

Kommentare zum Artikel "Argentinien schlägt Brasilien"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: