Bayern zieht zum 16. Mal ins Finale

Der FC Bayern München konnte sich gestern gegen die beste Rückrundenmannschaft durchsetzen und einen 2:0 Erfolg einfahren. Die Münchner stehen somit gegen den BVB im Finale. Nur einen Schritt steht der FCB vor den 14. DFB-Pokal Titel und nur einen Schritt vor dem ersten Titel von insgesamt drei angestrebten in dieser Saison.

Zu Beginn der ersten Halbzeit legte der FCB los wie die Feuerwerk. Innerhalb der ersten 10 Minuten konnte man schon fünf gefährliche Torchancen verzeichnen, doch die Hintermannschaft des VfL stand sicher und so wurden Torlos die Seiten gewechselt.

Nach gut einer Stunde wurden dann die Fans für ihre Geduld belohnt, als die Wölfe den Ball in der eigenen Hälfte verloren, Klose auf Ribery passte und der aus 16 Metern den Ball im Netz versenkte. Vorbereiter Klose staubte dann sechs Minuten später selbst ab, als zuvor Podolski schoss.

Am 19. April treffen beide Mannschaften in Berlin aufeinander und werden um den begehrten Pokal fighten.

Bewertung:
Besucher:
1.348 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
20. Mrz 2008

Kommentare zum Artikel "Bayern zieht zum 16. Mal ins Finale"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: