Auf Wiedersehen Lucio.

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich in Lucio einen der besten Innenverteidiger sehe. Er ist verbissen, technisch stark, schnell und hat den Offensivdrang und schießt somit auch das ein oder andere Tor. Doch Louis van Gaal sieht das wohl nicht so.

Für ihn steht fest, dass Lucio in der abgelaufenen Spielzeit zu viele Tore auf seine Kappe nehmen muss. Ebenso stört es dem Niederländer, dass Lucio ein solch stark ausgeprägtes Offensivspiel hat, wie man es von ihm halt kennt.

Unter dem neuen Coach muss Lucio um seinen Stammplatz bangen, daher äußerte er auch seinen Unmut. Nun wird der brasilianische Kapitän nach 92 Spiele für Leverkusen und 144 Spiele für den deutschen Rekordmeister, mit dem er 2005,2006 und 2008 das Double (Meisterschaft, Pokal) holte, für 8 Millionen Euro nach Inter Mailand wechseln. Ich wünsche ihm dort viel Glück und das er dort seine Spielveranlagung beibehält, denn das macht ihn, wie ich finde, zu einem starken Innenverteidiger.

Bewertung:
Besucher:
1.705 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
17. Jul 2009

Kommentare zum Artikel "Auf Wiedersehen Lucio."

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

, , , ,

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: