1. Bundesliga – 50.000 € Strafe für Hertha BSC

Nach den jüngsten Ausschreitung, einiger hundert Fans, nach dem Meisterspiel gegen den 1. FC Nürnberg muss die „Alte Dame“ tief in die Tasche greifen. 50.000 Euro lautet die Strafe die der Abstiegsgefährdete Hauptstadtclub zahlen darf bzw. muss. Ebenso dürfen die Berliner zum nächsten Heimspiel gegen die Schwaben nur 25.000 Tickets verkaufen.

Diese Strafe verhing am Mittwoch das Sportsgericht des DFB. Auch die Ostkurve darf nicht besetzt werden und das ist die Seite des Stadions, aus denen die Herthaner den meisten Aufwind durch die Fans bekam. Ob dies nicht das schlussendliche Urteil für den kaum noch zu vermeidenden Abstieg in die zweite Liga ist.

Bewertung:
Besucher:
2.655 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Fussball-Meister
Erstellt:
24. Mrz 2010

Kommentare zum Artikel "1. Bundesliga – 50.000 € Strafe für Hertha BSC"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

, , , ,

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: