1. Bundesliga – Der 23. Spieltag in der Zusammenfassung | Fussball Blog. Fussball News, Tore und Ergebnisse.Fussball Blog mit Fußball News, Infos und Fussball Ergebnisse zur Bundesliga, Serie A, Champions League und DFB Pokal | Fussball Blog. Fussball News, Tore und Ergebnisse.

1. Bundesliga – Der 23. Spieltag in der Zusammenfassung

Fr 19.02. 20:30

1899 Hoffenheim – Borussia M’gladbach 2:2 (0:1)

Tabellen-Nachbarn und mit 29 Punkten auch exakt Punktgleich treten beide Mannschaften auf der Stelle im Mittelfeld der Tabelle. Dabei hatte Gladbach das Spiel schon „sicher“ nachdem man nach einem Strafstoß und einem Abseitsverdächtigen Tor mit 2:0 führte. Doch Ibisevic und Carlos Eduardo erzielten den Ausgleich, sodass sich beide Mannschaften am Freitagabend mit einem Punkt begnügen mussten.

Sa 20.02. 15:30

1. FC Nürnberg – Bayern München 1:1 (0:1)

Nach 13 Siegen in Serien musste sich der deutsche Rekordmeister mit einem Punkt in Nürnberg zufrieden geben. Ohne van Buyten und Ribery waren die Münchner zwar klarer Favorit und traten auch so auf, aber am Ende mussten die Münchner den Ausgleichstreffer hinnehmen, da man vor dem gegnerischen Tor zu fahrlässig mit den Chancen umging.

1. FC Köln – VfB Stuttgart 1:5 (1:3)

Eine derbe Abfuhr bekam der 1. FC Köln vom VfB Stuttgart der Cacau für Marica brachte, denn der Rumäne musste eine Gelb-Sperre absetzen und nach 45 Minuten stand es bereits 3:1 für VfB und Cacau hatte sich mit einem Lupenreinen Hattrick beim Coach bedankt. Nach dem Seitenwechsel waren die VfB Stürmer noch hungrig auf zwei Tore und Lehman erwischte einen guten Tag und verhinderte mit guten Paraden weitere Tore der „Geißböcke.“

Borussia Dortmund – Hannover 96 4:1 (1:0)

Auch Hannover 96 musste gegen Borussia Dortmund eine herbe Niederlage einstecken. Zu harmlos und zu passiv agierten die Niedersachsen gegen die Klopp-Elf, sodass man am Ende mit einem deutlichen 4:1 verlor. Weit und breit ist die Trendwende bei 96 nicht in Sicht. Mit nun 12 Niederlagen in Serie ist man Punktgleich mit Nürnberg. Für den BVB bedeutete der Sieg, das der Abwärtstrend nach drei Niederlagen nun gestoppt wurde.

Hamburger SV – Eintracht Frankfurt 0:0 (0:0)

Über 90 Minuten schleppte sich die Partie vor sich hin. Die Frankfurter auf der einen Seite gut gestaffelt und aufgestellt und auf der anderen Seite der müde und träge wirkende HSV, dem der wiedergenesende Zé Roberto auch nicht die nötigen Impulse geben konnte. Somit trennten sich beide Teams torlos.

1. FSV Mainz 05 – VfL Bochum 0:0 (0:0)

Bis zum Ende war das Spiel auf Messers Schneide. Man konnte zu keinem Zeitpunkt einen Sieger ausmachen, da sich beide Mannschaften nichts schenkten und somit spielerisch gesehen gleichauf waren. So konnte man auch nach 90 Minuten keinen Gewinner ausfindig machen. Einziger Erfolg ist vielleicht die weiterhin saubere Heimbilanz der Mainzer (7 Siege, 4 Remis, 0 Niederlagen).

So 21.02. 15:30

SC Freiburg – Hertha BSC 0:3 (0:2)

Hertha BSC kann es ja doch noch. Im immens wichtigen Spiel gegen Kellerkonkurrent Freiburg feierten die Berliner ihren dritten Sieg, den ersten dieser Saison der nicht gegen Hannover 96 erzielt wurde. Bei Freiburg macht sich nun auch immer mehr die Frage breit, ob es noch für diese Liga reicht, ansonsten muss der Neuling gleich den Gang in die zweite antreten.

So 21.02. 17:30

VfL Wolfsburg – FC Schalke 04 2:1 (0:1)

Die Rückkehr des Meistercoachs an seine alte Wirkungsstätte blieb nach 90 Minuten ohne Erfolg gekrönt und das, obwohl die Magath-Elf durch Kuranyi die Führung erzielten. Doch im zweiten Durchgang erzielte Grafite mit einem Doppelpack den ersten Sieg für seinen Coach Lorenz-Günther Köstner der damit Magath die erste Niederlage nach neun Spieltagen einschenkte.

Werder Bremen – Bayer Leverkusen 2:2 (1:1)

Den Abschluss des Spieltages machten die Leverkusener, die bei den Hanseaten aus Bremen gastierten. Zwar konnte der Tabellenführer in Führung gehen doch die wehrte nicht lange, da Adler auf der anderen Seite einen Naldo-Freistoß abprallen ließ und Pizarro dankend abstaubte. Danach neutralisierten sich beide Teams und erst im zweiten Durchgang sollte Toni Kroos Wiese mit einen flatternden Fernschuss überwinden. Diese erneute Führung hielt bis zur Nachspielzeit, ehe Mertesacker den Ausgleich der Bremer erzielen konnte. Aufgrund des Remis der Bayern bleibt Leverkusen weiterhin ungeschlagener Tabellenführer mit einem Tor Vorsprung.

Bewertung:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars 0,00 / 100 Stimmen
Besucher:
2.162 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
22. Feb 2010

Kommentare zum Artikel "1. Bundesliga – Der 23. Spieltag in der Zusammenfassung"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

, , , , ,

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: