1. Bundesliga – 33. Spieltag – Hertha abgestiegen – Bayern deutscher Meister | Fussball Blog. Fussball News, Tore und Ergebnisse.Fussball Blog mit Fußball News, Infos und Fussball Ergebnisse zur Bundesliga, Serie A, Champions League und DFB Pokal | Fussball Blog. Fussball News, Tore und Ergebnisse.

1. Bundesliga – 33. Spieltag – Hertha abgestiegen – Bayern deutscher Meister

Sa 01.05. 15:30

Borussia Dortmund – VfL Wolfsburg 1:1 (0:0)

Ein packendes Spiel sahen die Zuschauer in Dortmund. Dank einer starken Rückrunde der Borussen träumte man in Dortmund von der Champions-League und daher musste gegen den VfL unbedingt ein Sieg her und dann bekamen die Borussen sogar einen Elfmeter geschenkt, als Großkreutz über seine eigenen Beine stolperte. Es lief

alles nach Plan, doch der Youngster Nuri Sahin versagten die Nerven und Benaglio konnte den Ball parieren. Somit blieb es noch beim 0:0.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte der deutsche Meister den Druck und konnte durch Dzekos Hackentreffer in Führung gehen. Der Stürmer ist mit diesem Treffer nun mit Kießling gleich gezogen (21 Treffer). Doch Dortmund steckte nicht auf und konnte durch den Nachwuchskicker Stiepermann noch den Ausgleich erzielen.

Bayer Leverkusen – Hertha BSC 1:1 (0:1)

Nun hilft auch kein rechnen mehr und kein Optimismus der Welt. Hertha ist nächstes Jahr zweitklassig und das obwohl durch Raffaels Führung gegen Bayer ein Keim Hoffnung aufkam, doch Friedrich erstickte diesem wieder sofort, als er im zweiten Durchgang per Kopf die Hertha in die zweite Liga nickte. Somit ist der Vorjahres vierte in der zweiten Liga angekommen.

Eintracht Frankfurt – 1899 Hoffenheim 1:2 (1:0)

Tabellarisch gesehen ging es für beide Mannschaften um die goldene Ananas. So konnten also beide Teams locker aufspielen. Mit einem Hammer aus der Ferne sorgte Schwegler für die Führung nach 20 Minuten. Nach dem Seitenwechsel kam der Auftritt des lange verletzten Offensivmann Prince Tagoe, der das 1:1 markierte, welcher übrigens sein erste Erstligatreffer war. Anscheinend Lust auf mehr bekommen, erzielte er einfach mal sein zweites Tor und bescherte somit seinem Team den Sieg.

FC Schalke 04 – Werder Bremen 0:2 (0:0)

Große Töne gespuckt und am Ende stehen die Schalker mit leeren Händen da. Magaths Traum von der Meisterschaft mit dem Schalke 04 sind dahin und das verdient, da Bremen in der zweiten Halbzeit aufdrehte und durch Özils Sololauf in Führung gingen. Almeida legte kurz darauf nach. Dabei hatten die Schalker in der ersten Serie die Nase etwas mehr vorne, doch der erlösende Führungstreffer wollte nicht gelingen. So verspielte der S04 die Möglichkeit am letzten Spieltag doch noch die Meisterschale in die Luft zu ragen

Durch den Sieg hat sich der SV Werder Bremen die Chance auf Platz drei bewahrt und hält weiterhin die Nase vorne um den begehrten Champions-League Platz.

Bayern München – VfL Bochum 3:1 (2:0)

Deutscher Meister ist der FC Bayern München noch nicht zu hundert Prozent, aber wer glaubt schon an eine Niederlage der Münchner gegen Absteiger Hertha BSC und an einen 17:0 Erfolg der Schalker am letzten Spieltag. Dank eines Dreierpacks von Müller sicherte sich somit der FCB vorzeitig die deutsche Meisterschaft. Von Beginn an übte Bayern eindrucksvoll Druck auf die Westdeutschen aus und ließen die Bochumer zum Spielball werden. Mit einem Doppelpack stellte der Bayern-Angreifer frühzeitig die Weichen auf Sieg. Nach der Niederlage steht Bochum auf einem direkten Abstiegsplatz und empfängt am letzten Spieltag Hannover 96 zum Abstiegsendspiel.

Hannover 96 – Borussia M’gladbach 6:1 (4:0)

Die Saison war freilich keine Leichte für die Hannoveraner. Ich erinnere nur nochmal an den Freitod von Robert Enke, der mir immer noch so unwahr erscheint. Danach geriet Hannover in einen Strudel von Niederlagen, Pleiten, Pech und Pannen. Doch am Wochenende haben die 96er die Zeichen der Zeit erkannt und sind endlich aufgewacht. Mit einem eindrucksvollen 6:1 gegen Gladbach hat man vielleicht im letzten Augenblick nochmal die Kurve bekommen, denn man hat nicht nur in der Tordifferenz Boden gut gemacht, sondern auch einen Sprung in der Tabelle, sodass am letzten Spieltag der Klassenerhalt in der eigenen Hand liegt

1. FC Köln – SC Freiburg 2:2 (1:1)

Durch ein Remis des SC gegen den 1. FC ist der Aufsteiger aus Freiburg einen Spieltag vor Ende der Saison gerettet und kann das letzte Spiel entspannt angehen. Zwar gingen die Kölner in Führung , doch Idrissous konnte zum 1:1 abstauben und im zweiten Durchgang mit einem fulminanten Schuss auf 2:1 die Führung erzielen, die durch Freis Tor zwar noch neutralisiert wurde. Dennoch feierte der SCF den Klassenerhalt und wird kommende Saison erstklassig sein.

VfB Stuttgart – 1. FSV Mainz 05 2:2 (0:0)

Lange rannten die Stuttgarter einem 2:0 hinterher und gefährdeten mit einer möglichen Niederlage die Leistung in der Rückrunde zu krönen. Doch der VfB hatte einen Marica in den eigenen Reihen, der mit einem Doppelpack wenigstens einen Zähler sicherte und so reichen den Stuttgartern am letzten Spieltag ein einziger Zähler um Platz 6 und den damit verbundenen Europa-League Platz zu sichern

Hamburger SV – 1. FC Nürnberg 4:0 (3:0)

Eine herbe Niederlage hagelte es am letzten Spieltag für den HSV, die sich gegen Nürnberg eindrucksvoll rehabilitierten, die damit einen deftigen Dämpfer im Kampf um den Abstieg erhielten. Bereits nach 25 Minuten geriet der Club unter die HSV Räder die durch den klaren Sieg die geschundene Seele etwas mit Balsam einschmierten. Petrics Doppelpack und Pitroipa stellten schnell die HSV Zug auf die Siegerschiene.

Durch die Niederlage rutschte der Club auf den Relegationsplatz und muss am kommenden letzten und entscheidenden Spieltag gegen die längst gesicherten Kölner ran. Nur mit einem Sieg ist der Klassenerhalt greifbar.

Bewertung:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars 4,00 / 101 Stimmen
Besucher:
1.870 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
3. Mai 2010

Kommentare zum Artikel "1. Bundesliga – 33. Spieltag – Hertha abgestiegen – Bayern deutscher Meister"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

, , , , ,

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: