Verbietet die Vuvuzela! | Fussball Blog. Fussball News, Tore und Ergebnisse.Fussball Blog mit Fußball News, Infos und Fussball Ergebnisse zur Bundesliga, Serie A, Champions League und DFB Pokal | Fussball Blog. Fussball News, Tore und Ergebnisse.

Verbietet die Vuvuzela!

Das hier ist jetzt kein normaler Blog Eintrag, der sich wie sonst gewohnt, um eine objektive Meinung bemüht. Ich möchte auch betonen, dass ich ganz und gar nur meine Meinung zum Ausdruck bringen möchte.

Ich habe mir, wie sicherlich einige, die Eröffnungsfeier der Fussball Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika angeschaut. Da ich auf Arbeit war und wir nicht in der glücklichen Lage sind einen Flatscreen oder

eine Riesenleinwand zu haben, wie beim Public Viewing in Berliner Kneipen beispielsweise, mussten wir zwangsläufig auf eine Live-Stream Übertragung aus dem Internet zurückgreifen. Diese wurde uns netterweise vom öffentlich-rechtlichen Sender ZDF zur Verfügung gestellt, die auch die Übertragungsrechte an den Übertragungen der WM Spiele haben.

Bisher halt nichts Unnormales oder ungewöhnliches, nur das ich sagen muss, dass mich die Eröffnungsfeier nun nicht wirklich gefesselt hat und ich diese im großen und ganzen eher verpasst habe.

Doch dann wurde ENDLICH die Fussball Weltmeisterschaft mit dem Gruppe A Spiel – Südafrika und Mexiko trennen sich unentschieden – eröffnet. Klar haben für einige Minuten die Arbeiten bei uns still gestanden, als die Hymnen liefen und der Anstoß vollzogen wurde. Doch dann musste ich mich fast zusammen nehmen. Das Spiel bestand aus keinerlei Fussballgesang, wie man sie bei der WM 2006 in Deutschland gewohnt war oder aus euphorischen Anfeuerungsrufe und Jubel. Nichts von dem, was eigentlich ein Stadion ausmacht war zu hören. Es war vielmehr nur noch ein monotones, nerv raubendes und fast unerträgliches Gebrumme, als sei ein Bienenschwarm von einem Ausmaß Berlins unterwegs.

Vuvzela nennt man die Blasinstrumente, die diesen unerträglichen Ton verursachen und als Symbol des südafrikanischen Fussball gelten. Ich muss gestehen ich habe schnell den Ton des Rechners ausgemacht und es lag diesmal nicht am Kommentator (Den konnte ich ja nicht hören). Bis zu 120 Dezibel können diese, ich nenne es mal nicht Instrumente, erreichen. Sie sollen angeblich dem Laut eines Elefanten ähneln, aber sind um weiten länger.

Ich kann nur hoffen, dass die FIFA diese Instrumente auf die schwarze Liste der unerlaubten Fanartikel setzt, damit wir in den kommenden Weltmeisterschaftsspielen wieder Gesänge hören und nicht mehr nur diesen monoton anhaltenden Ton – schrecklich.

FIFA zieht Vuvuzela-Verbot in Erwägung

[poll id=“17″]

Bewertung:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars 4,50 / 106 Stimmen
Besucher:
1.708 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
12. Jun 2010

Kommentare zum Artikel "Verbietet die Vuvuzela!"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

, , , , , , , ,

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: