Salzburg weiht EM-Stadion ein

Mit dem Spiel von Red Bull Salzburg gegen den englischen Spitzenclub Arsenal London wurde gestern offiziell das EM-Stadion in Salzburg eingeweiht. Vor 30.900 Zuschauern ist Salzburg zu einem Achtungserfolg gekommen. Die „Bullen“ gewannen das Spiel mit 1:0 durch ein Tor von Vladimir Janocko in der 76. Minute.

Begleitet wurde das Spiel von Protesten der Anwohner, die einen Rückbau des Stadions nach der Europameisterschaft fordern. Aus diesem Grunde gab es bereits den Beschluss, dass das Stadion nur während der EM maximal ausgelastet werden darf. Danach bleiben die Oberränge leer und es werden maximal 18.000 Zuschauer in die Arena eingelassen. Der Grund dafür ist, dass das Stadion in einem Wohngebite liegt und es weder ausreichend Parkplätze noch ein gescihertes Verkehrskonzept gibt. So kann man auch sein Geld ausgeben :O)

Bewertung:
Besucher:
1.550 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Fussball
Erstellt:
26. Jul 2007

Kommentare zum Artikel "Salzburg weiht EM-Stadion ein"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: