Robinho mit Rekordstrafe

Robinho kommt jetzt ein Ausflug in seine brasilianische Heimat teuer zu stehen. Der Brasilianer, in Diensten von Manchester City, flog ohne sich abzumelden und den Trainer in Kenntnis zu setzen in seine Heimat um ein paar „private Dinge“ zu klären. Laut übereinstimmenden Medienberichten muss der nun 25-jährige die Rekordsumme von 214 000 Euro, also 200 000 Pfund, zahlen und hat damit nun die Rekordstrafe in England inne.

Robinho wechselte im September 2008 vom spanischen Rekordmeister Real Madrid zum englischen Premier-League Club Manchester City und bestritt seit dem 16 Spiele und erzielte 11 Tore.

Bewertung:
Besucher:
1.541 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
27. Jan 2009

Kommentare zum Artikel "Robinho mit Rekordstrafe"

Vorherige Fussball News

DFB-Pokal Achtelfinale

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

, , , ,

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: