Österreichs Fußballclubs sind ein Volltreffer

Wenn der Anpfiff fällt, steigt bei den Fußballfans der Adrenalinspiegel. Das gilt selbst dann, wenn der Sieger schon von vornherein so gut wie feststeht. Nur die optimistischsten Anhänger räumen dem österreichischen Tabellenletzten Austria Lustenau noch Chancen ein. Mit 3 Punkten nach 17 Spieltagen liegt der Club weit abgeschlagen hinter der ebenfalls nicht sehr erfolgreichen WSG Tirol. Favoriten auf den Meistertitel sind in dieser Saison hingegen die Schwergewichte RB Salzburg und SK Sturm Graz. Bei den Fußballwetten liegen sie ebenfalls vorn, aber auch andere Tipps sind vielversprechend, wenn die Analyse stimmt.

Österreichs Fussballclubs sind ein Volltreffer

Österreichische Bundesliga und Wettfavoriten

Dabei feuern die Österreicher nicht nur ihre eigene Bundesliga voller Begeisterung an. Rund 75 Prozent aller Sportwetten im Land werden auf Fußballspiele abgegeben. Der aus der Differenz zwischen Einsätzen und Gewinnen berechnete Bruttoumsatz lag im Jahr 2020 allein in dieser Sportart bei 283 Millionen Euro, mit steigender Tendenz. Am liebsten tippen die Österreicher dabei allerdings nicht auf die heimatlichen Clubs. Spitzenreiter bei der Popularität sind die deutsche Bundesliga und die englische Premier League. Auch internationale Begegnungen in der Champions League und Europa League sind bei Tippern begehrt.

Wenn der Anpfiff fällt, steigt bei den Fußballfans der Adrenalinspiegel. Das gilt selbst dann, wenn der Sieger schon von vornherein so gut wie feststeht.
Nur die optimistischsten Anhänger räumen dem österreichischen Tabellenletzten Austria Lustenau noch Chancen ein. Mit 3 Punkten nach 17 Spieltagen liegt der Club weit abgeschlagen hinter der ebenfalls nicht sehr erfolgreichen WSG Tirol.

Favoriten auf den Meistertitel sind in dieser Saison hingegen die Schwergewichte RB Salzburg und SK Sturm Graz. Bei den Fußballwetten liegen sie ebenfalls vorn, aber auch andere Tipps sind vielversprechend, wenn die Analyse stimmt.

Dabei feuern die Österreicher nicht nur ihre eigene Bundesliga voller Begeisterung an. Rund 75 Prozent aller Sportwetten im Land werden auf Fußballspiele abgegeben. Der aus der Differenz zwischen Einsätzen und Gewinnen berechnete Bruttoumsatz lag im Jahr 2020 allein in dieser Sportart bei 283 Millionen Euro, mit steigender Tendenz.

Am liebsten tippen die Österreicher dabei allerdings nicht auf die heimatlichen Clubs. Spitzenreiter bei der Popularität sind die deutsche Bundesliga und die englische Premier League. Auch internationale Begegnungen in der Champions League und Europa League sind bei Tippern begehrt.

Wichtige Faktoren und Strategien beim Wetten

Bei aller Begeisterung für den Sport ist das Köpfchen beim Tippen genauso wichtig wie auf dem grünen Rasen. Erfolgreiche Wetter machen es dabei den Trainern und Managern nach und analysieren einzelne Kicker genauso wie das Zusammenspiel einer Mannschaft.

Die Starspieler

Fussball Stars der jeweiligen Liga im Auge behaltenIn jeder großen Liga gibt es Starspieler, die in fast jeder Begegnung zuverlässig Tore oder Vorlagen liefern.

In der österreichischen Bundesliga ist Sinan Karweina von Austria Klagenfurt derzeit mit 8 Toren und 6 Assists in 17 Spielen der verlässlichste Kicker. In der deutschen Bundesliga hat sich Bayern Münchens Neuzugang Harry Kane mit 22 Toren in 17 Spielen als herausragender Torjäger erwiesen.

Doch je erfolgreicher ein Fußballer ist, desto mehr macht sich sein eventueller Ausfall bemerkbar. Dank der breitgefächerten Berichterstattung im Internet aus den verschiedensten Ligen lassen sich derartige Ereignisse verfolgen und in die eigenen Kalkulationen einbeziehen.

Heimspiel oder Auswärts

Heimspiel oder AuswärtsBei auf dem Papier gleich starken oder zumindest in der gleichen Güteklasse spielenden Vereinen liegt der Vorteil meist beim Gastgeber. Nur wenige Clubs sind genauso stark auf Auswärtsterrain. Entsprechende Erfolgsstatistiken sind ein weiterer guter Anhaltspunkt, wenn es um durchdachte Wetten geht.

Angstgegner der Vereine

AngstgegnerViele Vereine haben Angstgegner. In der deutschen Bundesliga fängt das Zittern an, wenn es gegen den Rekordmeister Bayern geht. Der VfL Wolfsburg kennt das nur zu gut. Seit 2015 haben die Wölfe kein Spiel mehr gegen Bayern München gewonnen und es in den letzten 12 Begegnungen nur ein einziges Mal zu einem Unentschieden gebracht.

Das Wetter am Spieltag

Wettereinflüsse beim FussballDas Wetter kann genauso eine Rolle spielen wie die Psychologie. Wer sich vor dem Tippen anguckt, wie die jeweiligen Vereine auf Hitze, Kälte und Regen reagieren und ob sie sich davon beeinflussen lassen, kann die Mannschaften besser einschätzen.

Je nach Club und Turnier bieten sich auch verschiedene Wettformen an. Am simpelsten ist der Tipp auf Sieg, Unentschieden oder Niederlage. Andere Wetten werden unter anderem auf Halbzeitergebnisse oder rote und gelbe Karten abgegeben.

Gesetzliche Regelungen und bemerkenswerte Wettsiege

Wie und wo in Österreich getippt werden darf, und was für neue Sportwettenanbieter verfügbar sind, ist von Bundesland zu Bundesland verschieden. Eins steht dabei jedoch flächendeckend im Vordergrund: der Schutz der Zocker. Das gilt unter anderem für die weitmögliche Verhinderung von Betrug in Form von geschobenen Spielen. Der Skandal um Ex-Bundesliga-Profi Dominique Taboga und seine Spießgesellen dient den Österreichern noch mehr als ein Jahrzehnt später als Warnung vor möglichen Manipulationen.

Gesetzliche Bedingungen beim Wetten auf Fußball Spiele

Auch bei den eingesetzten Summen gibt es zum Teil strikte Limits, damit die Zocker vor sich selbst geschützt werden.

Weil sie nur zu einem geringen Teil auf Glück basieren, fallen Sportwetten in Österreich nicht unter das landesweit einheitlich geregelte Glücksspielgesetz. Dadurch kommt es zu teilweise beträchtlichen Unterschieden, welche Art Wetten abgeschlossen werden dürfen und zu welchen Uhrzeiten Tipps nur abgegeben werden können.

Prinzipiell dürfen nur volljährige Personen wetten. Gewinne sind dafür steuerfrei, es sei denn, dass es sich um Profitipper handelt.

Gewinnsummen variieren je nach Einsatz und Tipp

Die meisten Sportfans gewinnen oder verlieren Summen im zwei- oder dreistelligen Bereich. Es werden aber auch immer wieder vor allem im internationalen Raum neue Rekorde aufgestellt. Im Jahr 2018 gelang es einem Deutschen, die richtigen Halbzeit- und Endergebnisse für 5 Spiele vorauszusagen. Aus seinem Einsatz in Höhe von 1 Euro wurde eine Viertelmillion Euro.

Gewinne variieren je nach Einsatz

Das ist allerdings noch wenig im Vergleich zum Rekordhalter aus Kenia. Der hatte 2018 umgerechnet 81 Cent auf eine Kombiwette aus 17 Spielen platziert und jedes Mal die korrekte Vorhersage getroffen. Seine Wette bescherte ihm umgerechnet rund 1,8 Millionen Euro.

Doch auch ohne mehr oder weniger großen Geldsegen nach dem Abpfiff regiert König Fußball die Herzen. Ob mit oder ohne Wetten auf die Ergebnisse sind die Spiele in der österreichischen Bundesliga ein Volltreffer. Sobald der Anpfiff fällt, steigt der Adrenalinspiegel.

Bewertung:
Besucher:
335 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Fussball-Meister
Erstellt:
19. Jan 2024

Kommentare zum Artikel "Österreichs Fußballclubs sind ein Volltreffer"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: