EURO 2008 – Ticketverkauf eröffnet

Heute um 10 Uhr wurde der Ticketverkauf für die EURO 2008 in Österreich und der Schweiz eröffnet. Dabei kam es auf der DFB Seite, auf der man seine Wünsche über die EM-Karten abgeben kann, zu einen erheblichen andrang, so dass der Webserver für einige Zeit Schwierigkeiten hatte, alle Anfragen zu beantworten. So konnte teilweise nur jeder dritte weitergeleitet werden.

Eigentlich ist gar keine Eile geboten, denn bis zum 12. Februar um 24 Uhr können noch Wünsche abgegeben werden und selbst der letzte hat dieselben Chancen bei der Auslosung, wie die ersten. Dennoch wollten heute schon viele die begehrten Tickets.

Die DFL hat für den deutschen Markt rund 22.000 Karten bekommen. 5.722 für die beiden Partien in Klagenfurt und noch mal 10.321 für das Spiel in der Österreichischen Hauptstadt Wien.

Doch nur rund 70 % der Karten stehen für die Fans zur Verfügung den ca. 7000 Karten werden an Sponsoren, Bundesliga-Vereine, Landesverbände und nicht zu vergessen auch an die Nationalspieler verteilt.

Was auch noch zu beachten ist, dass ein Bewerber nur maximal vier Karten erhalten kann und dann auch nur für ein Spiel.

Die Preise der begehrten Karten fangen bei 45 Euro an (Vorrundenkarten der Kategorie III) und können bis auf stolze 550 Euro (Finale) steigen. Ebenfalls fallen 20 Euro für Bearbeitung und Versand an und fünf Prozent Verkaufsgebühr. Also kein billiger Spass, da noch die Anreise und Abreise, sowie Unterkunft hinzukommen.

Doch für alle die sich für die Karten beworben haben, viel Glück 

Für alle die sich noch Tickets sichern wollen http://www.eventim.de/staticsite/euro2008-tickets.htm 

 

Bewertung:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars 0,00 / 100 Stimmen
Besucher:
1.631 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
15. Jan 2008

Kommentare zum Artikel "EURO 2008 – Ticketverkauf eröffnet"

Vorherige Fussball News

Neuzugang für Bayern München

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: