„Die weiße Weste – der Torwart-Award“

Frank Rost hat „Die weiße Weste“ überreicht bekommen. Frank Rost konnte sich in der vergangenen Spielzeit den DSF-Award krallen, weil er mit 13 „Weißen Westen“ jeweils ein Spiel mehr als Oliver Kahn und Manuel Neuer (jeweils 12 Spiele zu Null) zu Null gehalten hat.

Übergeben wurde die „Weiße Weste“ von DSF-Chefredakteur Sven Froberg und Frank Dusny von Brillux.

Auch diese Saison werden wieder die Schlussmänner geehrt, die die meisten Spiele zu Null spielen. Der Award wird in der ersten und in der zweiten Bundesliga vergeben. Gewinner der Trophäe in der letzten Zweit-Liga Saison war der K´lauterner Tobias Sippel.
Glückwunsch den beiden Gewinnern.

Bewertung:
Besucher:
2.814 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
12. Sep 2008

Kommentare zum Artikel "„Die weiße Weste – der Torwart-Award“"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: