DFB-Frauen mit einem Fuss in der K.o.-Runde

Die deutsche DFB-Auswahl der Frauen steht schon mit einem Bein in der K.o.-Runde. Nun lauern auf den letzten Metern noch die Asiatinnen aus Nordkorea und vor denen haben die deutschen Spielerinnen und auch Bundestrainerin Silvia Neid größten Respekt.

Denn nach 2 nicht so überzeugenden Spielern ist das Ego der Weltmeisterinnen  ein wenig angekratzt obwohl ein Remis gegen die Asiatinnen reichen würde, aber um Rechenspiele zu vermeiden, wollen die deutschen Spielerinnen alles daran setzen um einen Sieg nach Hause zu fahren.

Silvia Neid zum äußerte sich über die Zielsetzung des Sieges: „Das haben wir uns vorgenommen, das ist unser Ziel. Dafür werden wir alles Erdenkliche tun. Wir haben es selbst in der Hand, aber das wird ein ganz harter Brocken. Uns stehen noch einmal sehr, sehr intensive 90 Minuten bevor.“

Auch die Spielerinnen haben größten Respekt vor den Koreanerinnen. „Die spielen diszipliniert, kampfbetont, robust, schnell und sind wahnsinnig konditionsstark“, sagte Nadine Angerer, die noch hinzufügte: „Die Nordkoreanerinnen gehören zur Weltspitze. Das ist ein Team, das seinen Gegner in allen Belangen fordert.“

Bewertung:
Besucher:
1.578 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
12. Aug 2008

Kommentare zum Artikel "DFB-Frauen mit einem Fuss in der K.o.-Runde"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: