Bayern und Wolfsburg in der Champions-League sieglos | Fussball Blog. Fussball News, Tore und Ergebnisse.Fussball Blog mit Fußball News, Infos und Fussball Ergebnisse zur Bundesliga, Serie A, Champions League und DFB Pokal | Fussball Blog. Fussball News, Tore und Ergebnisse.

Bayern und Wolfsburg in der Champions-League sieglos

Bordeaux – Bayern 2:1 (2:1)

Ein kurioses Spiel fand am gestrigen Abend in Bordeaux, beim Champions-League Gruppenspiel zwischen Girondins und Bayern München, statt. Aber alles der Reihe nach. Die Bayern, die bis dato ungeschlagen waren verloren nicht nur das erste Spiel im laufenden Wettbewerb, sondern auch das erste Spiel überhaupt gegen die Franzosen. Dabei begann alles nach Plan für die Elf von van Gaal. Bereits nach sechs Spielminuten konnten die Münchner in Führung gehen. Auch wenn dabei Schützenhilfe von Nöten war. Doch danach erhöhte der französische unbeeindruckt den Druck und kam ebenfalls nach einem Eckball zum Ausgleichstreffer.

Vielleicht wären die Münchner nochmals in Führung gegangen, wenn Müller nicht durch zweimaliges Übertriebendes und gefährliches Spiel aufgefallen wäre und folgerichtig die Ampelkarte sah. Ebenfalls nach einer Standartsituation fiel der Führungstreffer von Bordeaux. Auch dieser Treffer war alles andere als gewöhnlich, denn der Ball kam zum Bayernspieler, der ihn raushauen wollte, doch Bordeaux Stürmer schaltete schnell und hielt sein Fuss in die Flugbahn – Führung.

Im zweiten Durchgang dann die Gala von Butt, der zwei Elfmeter hielt, wobei man sagen muss, das es nur zu einem hätte kommen müssen, denn den einen verschuldete der Keeper unnötig selbst. Doch er hielt ihn und machte seinen Fehler zu Nichte. Auch der zweite Foulelfmeter war zu vertreten. Van Buyten zu langsam konnte seinen Gegenspieler als letzter Mann im Strafraum nur von hinten zerren und umreißen – Elfmeter. Gleiche Ecke, Gleicher Torwart, anderer Schütze und dennoch kein Tor. Elfmeterkiller Butt hielt an den Abend was er konnte, es sollte am Ende aber nicht reichen, da Luca Toni auch Pech hatte und nur den Pfosten traf.

Wolfsburg – Besiktas 0:0 (0:0)

Die Parole vor dem Spiel vom Wolfsburger Coach Armin Veh lautete ganz klar – Sieg, denn die Heimspiele will er gewinnen. Doch am Ende reichte es nicht zu einem 0:0 gegen Besiktas Istanbul, obwohl man zahlreiche Torchancen hatte. Doch wer sie nicht nutzt, muss sich am Ende nicht wundern. Mit einem Sieg hätte Wolfsburg die Konkurrenz auf Abstand gehalten, wenn es um die zweiten Plätze geht. Grafite sah kurz vor dem Ende überflüssig Rot – Tätlichkeit.

Bewertung:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars 0,00 / 100 Stimmen
Besucher:
1.227 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
22. Okt 2009

Kommentare zum Artikel "Bayern und Wolfsburg in der Champions-League sieglos"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

, , ,

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: