2. Spieltag der Bundesliga Saison 2010/11 | Fussball Blog. Fussball News, Tore und Ergebnisse.Fussball Blog mit Fußball News, Infos und Fussball Ergebnisse zur Bundesliga, Serie A, Champions League und DFB Pokal | Fussball Blog. Fussball News, Tore und Ergebnisse.

2. Spieltag der Bundesliga Saison 2010/11

Fr 27.08. 20:30

1. FC Kaiserslautern – Bayern München 2:0 (2:0)

Dank eines Doppelpacks in der 35. Und 37. Spielminute konnten die Lauterer auf heimischen Rasen gewinnen. Zwar waren die Bayern auf dem Betzenberg das Spielbestimmende Team, doch Kaiserslautern wusste mit viel Kampfgeist dagegen zu halten.

Sa 28.08. 15:30

FC Schalke 04 – Hannover 96 1:2 (0:1)

Schalke 04 hat mit der zweiten Niederlage im zweiten Spiel einen klassischen Fehlstart hingelegt und man muss sagen, dass diese auch hochverdient war. Hannover 96 hätte zur Pause definitiv höher führen können, scheiterte aber mangels schwachen Abschluss an der sicheren Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel machte Abdellaou für die Niedersachsen den Sack zu.



Werder Bremen – 1. FC Köln 4:2 (2:1)

Werder Bremen war der einzige Verein, der am Wochenende einen Heimsieg aufweisen konnte. Dabei zeigten sich die Hanseaten vom Mittwoch Spiel gegen Genua gut erholt. Gegen harmlose Kölner konnte man einen ungefährdeten 4:2 Erfolg einfahren. Man of the Match war Arnautovic mit zwei Treffern und einem Assist.

VfL Wolfsburg – 1. FSV Mainz 05 3:4 (3:1)

Diego ist zurück in der Bundesliga und hätte sich einen Einstand nach Maß erspielen können, doch die Mainzer hatten was dagegen und konnten einen 0:3 Rückstand noch in einen Sieg wandeln.

Binnen sieben Minuten nutzen die Wölfe, auch dank haarsträubender Abwehrfehler der Gäste, ihre Chancen und trafen drei Mal.

Doch wer dachte, dass dies die Entscheidung wahr, der musste sich getäuscht sehen, denn Rasmussen setzte noch in Serie Eins den Startschuss zu einer fulminanten Aufholjagd, die Szalai in der 85. Spielminute mit dem kaum für möglich gehaltenen Siegtreffer krönte.

Eintracht Frankfurt – Hamburger SV 1:3 (1:0)

Trotz Pausenrückstand konnte der HSV seinen zweiten Sieg im zweiten Saisonspiel feiern und hat damit einen gelungenen Start in die Bundesliga Saison 2010/11 hingelegt. Mathijsen gelang nach einem Eckball der Ausgleich. Sieben Minuten vor dem Abpfiff war es erneut van Nistelrooy, der den Sack zumachte. Dieser Niederländer ist eine Torgarantie.

1. FC Nürnberg – SC Freiburg 1:2 (1:1)

Auch Nürnberg führte vor eigenem Publikum und konnte die Niederlage dennoch nicht mehr abwehren. Cissé hatte mit seinem zweiten und dritten Saisontreffer was dagegen und bewahrte Freiburg vor einem klassischen Fehlstart.

Sa 28.08. 18:30

FC St. Pauli – 1899 Hoffenheim 0:1 (0:0)

Neuer Tabellenführer der 1. Bundesliga ist die TSG Hoffenheim. Mit einem knappen Sieg am Millerntor konnten sich die Hoffenheimer am Samstagabend bei Vorsah bedanken, der fünf Minuten vor Abpfiff den so wichtigen Siegtreffer bescherte. St. Pauli zeigte sich dennoch über weite Strecken als besseres Team und hätte ein Punkt verdient. So blieb das erste Heimspiel nach der St. Pauli Rückkehr Punktelos.

So 29.08. 15:30

Bayer Leverkusen – Borussia M’gladbach 3:6 (1:3)

Am Sonntag-Nachmittag empfing Bayer Leverkusen Borussia Mönchengladbach zum Nachbarschaftsduell und die Partie entwickelte sich zu einem wahren Fussball Spektakel, bei dem sich der Gast in einen wahren Rausch spielte.

Die Borussia deklassierte den Gastgeber mit 6:3. Reus und Idrissou gaben den Leverkusener Innenverteidiger Hyypiä und Reinartz ein ums andere Mal ein Rätsel auf. Ach der 19-jährige Jungspund Herrmann war kaum zu Bremsen. Selbst Ballack fand nicht zu seinem Spiel und konnte in der Leverkusener Offensive keine Impulse setzen.

So 29.08. 17:30

VfB Stuttgart – Borussia Dortmund 1:3 (0:3)

Eine Lehrstunde erteilten die Dortmunder den Gastgebern aus Stuttgart in der ersten Halbzeit. Nach 37 Spielminuten führten die Borussen völlig verdient mit drei Toren. Dabei taumelte die Stuttgarter Defensive um Niedermeier und Boulahrouz von einer Verlegenheit in die Andere.

Erst nach der Halbzeit begannen sich die Schwaben zu wehren, doch da war der Drops bereits gelutscht. Cacau konnte sich mit dem 1:3 noch in die Torschützenliste eintragen, doch der BVB spielte den Schuh clever herunter. Somit konnte sich Dortmund nach der 2:0 Niederlage rehabilitieren und die Schwaben rangieren auf den letzten Tabellenplatz.

Bewertung:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars 5,00 / 101 Stimmen
Besucher:
2.625 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
30. Aug 2010

Kommentare zum Artikel "2. Spieltag der Bundesliga Saison 2010/11"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

, , , ,

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: