Trennt sich der FC Schalke 04 von Nationalspieler Gerald Asamoah???

So sieht sie wohl nicht aus die vielbeschworene Ruhe beim FC Schalke 04. Der Verein bleibt seinem Image treu und es vergehen keine drei Monate, da gibt es schon wieder etwas aus Gelsenkirchen zu berichten, was eigentlich niemand so wirklich nachvollziehen kann.

Stein des Anstosses ist diesmal Nationalspieler Gerald Asamoah und ich versuche die Vorgänge einfach mal zu verstehen. Mal sehen, ob ich nach Schreiben dieses Artikels ein wenig schlauer bin??? :O)

Fakt ist, dass Asamoah morgen zum Krisengipfel mit der Vereinsführung eingeladen ist und es dabei wohl um seinen Arbeitsplatz beim FC Schalke geht. – Verstehe ich noch. :O)

Bei den Gründen für diesen Gipfel sieht es allerdings schon schwieriger aus. Wiederum Fakt ist, dass Asamoah bis zum DFB-Pokalspiel gegen die zweite Mannschaft von Hansa Rostock noch kein Spiel für seinen Verein von Beginn an absolviert hat. Weiterhin spielen die beiden Altintop Brüder eine große Rolle für diesen Gipfel. Der Eine Hamit ist Auswechselspieler bei Schalke, der Andere Halil ist gleichfalls Stürmer wie Asamoah.

Nach dem Sieg Schalkes in der Liga gegen den SV Werder Bremen, soll Hamit Altintop öffentlich einen Stammplatz gefordert haben. Darüber soll Asamoah mit dessen Bruder gesprochen haben und in der Konsequenz lautet seine Äußerung eigentlich nur, dass die Forderung zwar berechtigterweise gestellt wird, dies aber nicht öffentlich gemacht werden sollte. Der Knackpunkt ist glaube ich der Nachsatz von Asamoah, der lautet. dass er an der Stelle von Hamit Altintop vielleicht auch Probleme machen würde.

Soweit so gut. Für mich immer noch kein Grund, den erwachsene Menschen nicht intern aus der Welt schaffen könnten. Dann war das besagte Spiel gegen die zweite Mannschaft von Hansa Rostock. Bei diesem spielte Asamoah und Halil Altintop saß auf der Bank. Plötzlich ist die Äußerung Asamoahs wieder aktuell geworden und ein zwei Kollegen müssen sich wohl gedacht haben, dass dies nur mit den angedrohten Problemen für Trainer Slomka zusammenhängt und Asamoahs Zitat landete irgendwie bei der Schalker Vereinsführung. In Folge dessen verbannte Trainer Slomka Asamoah aus dem Kader für das Spiel in Berlin und für morgen ist der Krisengipfel angesetzt.

Ich bin ehrlich und gebe zu, dass ich immer noch nicht schlauer bin. Denn wenn gelegentliche Äußerungen im Training oder in der Kabine, bei jedem Verein für bare Münze genommen werden, dann dürfte eigentlich kein Bundesligateam mehr vollständig und spielbereit sein. Und ist es nicht auch ein Vertrauensverlust innerhalb der Mannschaft, wenn ein Spieler nicht mal mehr intern seine Meinung sagen darf, ohne dass dies umgehend bei der Vereinsführung landet??? Ich persönlich bin gespannt wie es weitergeht und kann mir die ganze Sache in Ruhe ansehen, da es nicht mein Verein ist, der davon betroffen ist und es somit auch nicht langweilig wird :O)

Bewertung:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars 0,00 / 100 Stimmen
Besucher:
1.134 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Fussball
Erstellt:
18. Sep 2006

Kommentare zum Artikel "Trennt sich der FC Schalke 04 von Nationalspieler Gerald Asamoah???"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: