HSV holt Punkte gegen die Bayern

Der HSV war die letzte Hoffnung der Liga die Bayern zu stoppen, ehe sie einen kompletten Durchmarsch starten und die Hanseaten haben sich beachtlich geschlagen. Die Norddeutschen wirkten von Anfang an wacher, schneller, lauffreudiger und dominierten Phasenweise die Münchner. In einer Torlosen ersten Halbzeit wurden die Seiten gewechselt und der HSV erspielte sich in der 2. Halbzeit weitere gute Chancen, die sie nicht nutzen konnte, da sie am Bayern-Rekordtorhüter Oliver Kahn scheiterten, der jetzt mit 535 Bundesligaeinsätzen alleiniger Rekordhalter vor Eike Immel ist.

Unerwartet und eigentlich auch mehr Glück als verdient gingen die Münchner mit 1:0, in der 70. Minute, durch Miroslav Klose, der damit seinen 100. Bundesligatreffer feierte, in Führung. Den verdienten Ausgleich schoss Zidane, der kurz zuvor eingewechselt wurde. Der Treffer war, ebenso wie bei den Bayern mehr Glück als alles andere. Zidane versuchte sich im Strafraum gegen 4 Münchner durchzusetzen, blieb aber hängen und dann viel der Ball von einem Schienbein ans andere, zwischendurch hat er vielleicht mal ein Knie berührt und zum Schluss landete er wieder vor den Füßen von Zidane, der Bayern-Keeper Kahn zum ersten Mal in dieser Saison überwand. Im großen und ganzen war es nicht das erwartete Spitzenspiel und die Bayern konnten diesmal nicht so auftrumpfen, wie bei den Spielen zuvor. Es zeigt alos die Münschner sind nicht unschlagbar.

Bewertung:
Besucher:
1.196 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
3. Sep 2007

Kommentare zum Artikel "HSV holt Punkte gegen die Bayern"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: