Hoeneß bekommt „Goldenen Ehrenring“ der Stadt München verliehen – kritisiert WM und FIFA-Boss Blatter

Im Münchner Rathaus erhielt der Bayern-Boss Uli Hoeneß den „Goldene Ehrenring“ der Stadt München. Bei seiner Dankesrede kam er auf das Thema „Fussball Weltmeisterschaft 2010“ zu sprechen und gab offen zu, dass er die Vergabe als einen großen Fehler betrachte.

Die Vergabe der Weltmeisterschaft 2010 sei einer der größten und schwerwiegendsten Fehlentscheidungen von Blatter dem FIFA-Boss. Solange die Sicherheit auf dem schwarzen Kontinent nicht zu 100% gewährleistet ist wird der Bayern-Boss in keinen Flieger steigen um sich ein Spiel auch nur Live anzuschauen.

In seinen Augen hat Blatter mit der Vergabe der Weltmeisterschaft an Südafrika nur seinen Willen durchgesetzt und ergänzte, dass Blatter dies im stillen Kämmerlein sicherlich längst begriffen hat. Hoffen wir das die Fussball-WM 2010 in Südafrika glatt über die Bühne geht.

Bewertung:
Besucher:
1.736 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
28. Jan 2010

Kommentare zum Artikel "Hoeneß bekommt „Goldenen Ehrenring“ der Stadt München verliehen – kritisiert WM und FIFA-Boss Blatter"

Vorherige Fussball News

Die Bundesliga hat einen neuen Star

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

, , , ,

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: