Gelingt Felix Magath der nächste Transfer-Coup?

Mit Christoph Metzelder und Raul hat der Schalker Erfolgs-Coach bereits zwei Top Spieler von Real Madrid zu Schalke 04 gelotst. Nun liebäugelt Magath mit den dritten Top Star aus Spanien – Rafael van der Vaart.

Eben dieser van der Vaart, der noch vor einigen Jahren beim HSV die Schuhe schnürte, soll die Schaltzentrale des Schalkers Offensivspiels übernehmen. So ist der Gedanke von Magath, wenn man der „BILD“ Zeitung Vertrauen schenken mag. Rund 10 Millionen Euro fordern die königlichen.

Schalke ist ein Super-Verein. Ich habe schon viel Gutes über den Raul-Klub gehört. Aber ich will mich eigentlich bei Real durchsetzen

Sagte der Niederländer van der Vaart. Man betone aber das Wort eigentlich und schon nimmt der Satz eine ganz andere Bedeutung an, denn nach der Verpflichtung von Mesut Özil sind die Zeiten für van der Vaart bei Real sicherlich nicht besser geworden, wenn man bedenkt, dass der deutsche Nationalspieler ein absoluter Wunschkandidat von Trainer Jose Mourinho war.

Mit der Verpflichtung von van der Vaart würde der Trend auf Topstars zu setzen fort geführt werden. Bereits Raul, van Nistelrooy und wahrscheinlich auch Diego sind Spieler, die den Weg in die 1. Bundesliga gegangen sind und somit für mehr Attraktivität im Spiel sorgen – so hoffen es zu mindestens die Fans und die Verantwortlichen.

Bewertung:
Besucher:
1.836 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
26. Aug 2010

Kommentare zum Artikel "Gelingt Felix Magath der nächste Transfer-Coup?"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

, , , ,

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: