Fussballer mit Rasen-Allergie

Der Rasen gehört zwangsläufig zum Profigeschäft eines Fussballers dazu, wie der Ball, Tore und das Team. Man kommt einfach nicht drum herum. Umso erstaunlicher, dass beim Europa-League Spiel zwischen Dynamo Kiew und Manchester City Barlotelli nach der 57. Spielminute ausgewechselt wurde – Diagnose: Allergische Reaktion auf den Rasen.

Das Gesicht des Italieners sei kurz vor dem Wiederanpfiff der zweiten Halbzeit angeschwollen. Co-Trainer Roberto Manici sagte:

Er wollte rausgehen zur zweiten Hälfte, aber zehn Sekunden vor der Rückkehr auf den Platz hatte er plötzlich dieses Problem

Man habe den Spieler mit Antiallergika behandelt um City-Torjäger wieder einen Mitwirken zu ermöglichen.

Ich bin eine Minute vor den Spielern draußen gewesen, aber Mario war nicht dabei

sagte Mancini. Tatsächlich schaffte es Balotelli erst wieder aufs Spielfeld, als das Spiel schon im Gange war. Letztendlich war das Bemühen der Vereinsärzte umsonst. Balotelli wurde in der 57. Minute ausgewechselt. Der Argentinier Carlos Tevez übernahm seinen Platz.

Bewertung:
Besucher:
4.172 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
11. Mrz 2011

Kommentare zum Artikel "Fussballer mit Rasen-Allergie"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

, , , ,

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: