DFB-Pokal Viertelfinale | Fussball Blog. Fussball News, Tore und Ergebnisse.Fussball Blog mit Fußball News, Infos und Fussball Ergebnisse zur Bundesliga, Serie A, Champions League und DFB Pokal | Fussball Blog. Fussball News, Tore und Ergebnisse.

DFB-Pokal Viertelfinale

Bayern München – Greuther Fürth 6:2 (1:2)

Als Haushoher Favorit empfing der deutsche Rekordmeister den Zweitligisten aus Fürth und kam schnell durch Müller in Führung. Doch Fürth hatte die passende Antwort durch Nöthe und Allagui und führte überraschend zur Pause mit 2:1. Es bahnte sich eine Sensation an, doch der deutsche Rekordmeister und Hausherr legte nach der Pause einen Gang höher ein und konnte durch Robben, Ribery, Lahm und nochmals durch Müller erhöhen. Den Schlusspunkt setzte Allagui mit einem Eigentor. Am Ende konnte sich der FCB verdient durchsetzten. Das einzige was dem Zweitligisten bleibt, ist ein Lob für den couragierten Auftritt im Durchgang eins.

Osnabrück – Schalke 04 0:1 (0:0)

Als einziger Drittligist im verbleibenden Wettbewerb machte der VfB Osnabrück den Vertreter aus dem Oberhaus, Schalke 04, das Leben lange schwer. Im ersten Durchgang hatte der krasse Außenseiter sogar die besseren Möglichkeiten, scheiterte jedoch stets vor dem Tor. In der zweiten Hälfte machte Kuranyi den Unterschied als er das einzige Tor in dieser Begegnung schoss. Kurz vor dem Ende hätte er sogar auf 2:0 erhöhen können, scheiterte jedoch am starken Osnabrücker Schlussmann. Somit kam der S04 mit etwas Dusel ins Halbfinale wo die Auslosung, dem Schalker Trainer Magath seinen Ex-Klub Bayern München, zuloste.

Augsburg – 1. FC Köln 2:0 (1:0)

Köln war vor der Begegnung klarer Favorit, doch die Geißböcke agierten zu übermotiviert und fielen böse auf den Boden der Tatsache, als der Schiedsrichter die Begegnung beendete und Köln nur noch mit acht Mann auf den Platz stand und mit 2:0 verlor. Augsburgs Top-Torjäger Michael Thurk brachte seine Mannschaft schnell in Front, ehe Chihi mit rot vom Platz flog. Podolski folgte ihm im zweiten Durchgang wegen meckern nach einem Foul – Ampelkarte. Zu guter letzt hatte Petit die Nerven verloren und machte es Podolski nach. Der zweite Treffer der Augsburger war nur noch Formsache. Mit dem erreichen des Halbfinales schreiben die Augsburger Vereinsgeschichte und treffen dort auf den Titelverteidiger Werder Bremen. Ein hartes Los.

Bewertung:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars 4,67 / 103 Stimmen
Besucher:
1.839 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Libero
Erstellt:
11. Feb 2010

Kommentare zum Artikel "DFB-Pokal Viertelfinale"

Vorherige Fussball News

DFB-Pokal: Viertelfinale

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

, , , , , , ,

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: