PSV Eindhoven ist Dank des besseren Torverhältnisses Meister in den Niederlanden

In unserem Nachbarland den Niedrlanden ist die Saison 2006/ 2007 bereits Geschichte und es gab ein wahres Finale mit Höhen und Tiefen für die Beteiligten. Vor dem letzten Spieltag konnten sich noch drei Teams Hoffnung auf die Meisterschaft machen. Beste Aussichten hatte AZ Alkmaar (bekannt aus der UEFA-Cup Partie gegen Werder Bremen) dass mit 72 Punkten an der Spitze der Tabelle stand. Wie dem aufmerksamen Leser sicherlich auffällt, spreche in der Vergangenheit und es wird klar, dass Alkmaar nun nicht mehr dort steht. Denn das Team von Luis van Graal verlor das letzte Spiel der Saison gegen einen eventuellen Absteiger (Excelsior Rotterdam muss in die Relegation) und verspielte die zweite Meisterschaft nach 1981.

Zweiter Bewerber um den Titel war Ajax Amsterdam. Die Hauptstäder gewannen zwar ihr letzes Spiel mit 2:0, jedoch spricht die Tordifferenz gegen Ajax und es reichte „nur“ zur Vizemeisterschaft. Die Meisterschaft sicherte sich wie bereits erwähnt der PSV Eindhoven, der sein letztes Spiel mit 5:1 gewann und dardurch in der Tabelle eine um ein Tor bessere Tordifferenz aufweist als Ajax. Für Eindhoven ist dies der 20. Titel in der Vereinsgeschichte, für die anderen beiden Vereine ein bittere Pille die sie Schlucken müssen.

Bewertung:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars6 Stars7 Stars8 Stars9 Stars10 Stars 0,00 / 100 Stimmen
Besucher:
1.085 mal gelesen
Gefällt mir:
Autor:
Fussball
Erstellt:
2. Mai 2007

Kommentare zum Artikel "PSV Eindhoven ist Dank des besseren Torverhältnisses Meister in den Niederlanden"

Zeige die Fussball News Deinen Freunden!

Verwendete Stichwörter zu dieser News!

Andere Besucher, die diese News gelesen haben, interessierten sich für: